Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Webseite landhof-habermann.de

1    Geltungsbereich dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite landhof-habermann.de. „Personenbezogene Daten“ sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Bestimmbar sind Sie als Person dann, wenn Sie mit diesen Angaben direkt (z.B. anhand Ihres Namens) oder indirekt (z.B. anhand Ihrer Versicherungsnummer) identifiziert werden können.

2    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist 

Landhof Habermann
Inh. Mareke Habermann
Leineweberstraße 1
31191 Algermissen (Groß Lobke)
Tel. 05126 - 26 00
Fax 05126 - 804 95 36
info(at)landhof-habermann.de.

3    Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Einen Datenschutzbeauftragten haben wir derzeit nicht bestellt, weil bei uns gemäß § 38 Abs. 1 BDSG weniger als 10 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

4    Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Nachfolgend erläutern wir die mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecke.

VerarbeitungszweckeRechtsgrundlageVoraussichtliche Speicherdauer
Wir speichern ferner sämtliche Daten, die Sie uns im Rahmen individueller Kommunikation über die von uns angegebenen Kontaktmöglichkeiten (z.B. per E-Mail, Fax) zur Verfügung stellen, zur Bearbeitung des von Ihnen geschilderten Anliegens.Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse); das berechtigte Interesse liegt darin, ihr Anliegen möglichst umfassend und zu Ihrer Zufriedenheit zu beantworten.
Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO (siehe Ziff. 7).   
Mindestens für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Darüber hinaus im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, sofern anwendbar.
Falls Sie Produkte bei uns (vor)bestellen senden wir Ihnen eine E-Mail mit der Information zu, wann im nächsten Jahr unsere Saison startet.Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse); das berechtigte Interesse liegt in der Kundenbetreuung und der Durchführung von Direktwerbung.
Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO (siehe Ziff. 7).   
Für die Dauer der mit Ihnen bestehenden Kundenbeziehung.
Bewerbungsportal wijob: Wir verarbeiten in unserem Bewerbungsportal folgende personenbezogenen Daten für die Begründung und ggf. Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses:
-    Stammdaten (Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtstag)
-    Führerscheininhaber
-    Autobesitzereigenschaft
-    aktueller Beschäftigungsstatus
-    Verdiensteinschränkungen
-    zeitliche Verfügbarkeit während des Beschäftigungsverhältnisses
-    sonstige Bemerkungen
Sie können zur Vermittlung eines ersten Eindrucks Ihrer Persönlichkeit ein Foto hochladen (freiwillig).
§ 26 Abs. 1 S. 1 BDSG (Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses); Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen)
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).
Sie haben ein Widerrufsrecht nach Art. 7 DSGVO (siehe Ziff. 7)
Für die Dauer des Bewerbungsverfahrens, maximal jedoch 6 Monate, sofern Sie uns keine Einwilligung zur weiteren Speicherung der Daten erteilt haben.
Im Bewerbungsportal angegebene Daten speichern wir im Falle einer noch nicht abgesendeten Bewerbung, um Ihnen die Fortsetzung und den Abschluss des Bewerbungsverfahrens auf unserer Webseite zu erleichtern.Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse); das berechtigte Interesse liegt darin, Ihnen eine zeitgemäße und einfach zu nutzende Webseite zur Verfügung zu stellen.
Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO (siehe Ziff. 7).
Für die Dauer von 6 Monaten, danach werden die Daten gelöscht, falls Sie den Bewerbungsprozess nicht fortsetzen.
Personalplanungstool witeam (für Verkäufer): Für die Eingabe und zum Bestätigen der Arbeitszeiten und Verfügbarkeiten verarbeiten wir die Arbeitszeitwünsche, Verfügbarkeiten und Arbeitszeiten.§ 26 Abs. 1 S. 1 BDSGFür die Dauer von 6 Monaten, danach werden die Daten gelöscht.


5    Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

5.1    Gesetzliche Aufbewahrungsfristen

Ihre personenbezogenen Daten können von uns gespeichert werden, soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, insbesondere im Rahmen der Speicherfristen gem. § 147 Abgabenordnung (AO), der eine Speicherdauer für Geschäftsbriefe einschließlich E-Mails von zehn Jahren vorsieht, sowie gemäß § 257 HGB, der für Verträge eine Aufbewahrungspflicht von sechs Jahren vorsieht.

5.2    Verjährungsfristen

Ihre personenbezogenen Daten können darüber hinaus zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der zivilrechtlichen Verjährungsvorschriften gespeichert werden. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

6    Empfänger

Ihre personenbezogenen Daten können an folgende Empfänger übermittelt werden:

  • Mitarbeiter des Landhofs Habermann
  • Dienstleister (Hosting-Anbieter, Software-Anbieter für Bewerbungsportal) im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen
  • Inkassodienstleister, Rechtsanwälte
  • Gerichte im Falle von Rechtsstreitigkeiten


7    Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Die DSGVO gewährt Ihnen verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich im Falle der Ausübung Ihrer Rechte an die unter Ziff. 2 genannten Kontaktdaten.

  • Auskunftsrecht


Sie können Auskunft darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wenn das der Fall ist, können Sie weitere Auskunft verlangen, insbesondere zu den Zwecken der Verarbeitung, den Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten, den Empfängern, der Speicherdauer oder, falls das nicht möglich ist, den Kriterien für die Festlegung der Dauer, sowie  zu weiteren Informationen.

Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, die Ihnen im Falle einer Anfrage per E-Mail in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt werden, sofern dadurch nicht Rechte oder Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  • Berichtigung


Sie können unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger sowie die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

  • Löschung


Sie haben das Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere dann, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie verarbeitet wurden. Ihre Daten werden unverzüglich gelöscht, sofern nicht eine Ausnahme vorliegt und Ihre Daten weiterhin gespeichert werden dürfen. Das ist z.B. der Fall, wenn eine Verpflichtung zur Speicherung aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen besteht. Die Verarbeitung erfolgt dann nur noch für diesen Zweck.

  • Einschränkung


Sie können die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere, wenn

  • ­Sie deren Richtigkeit bestreiten und die Daten überprüft werden,
  • ­die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen,
  • ­die Daten nicht länger benötigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
  • ­Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.


Im Falle der Einschränkung dürfen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur gespeichert werden und insbesondere nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung oder Ausübung sowie zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche verarbeitet werden.

  • Datenübertragbarkeit


Sie können verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, damit Sie diese einem anderen Verantwortlichen übermitteln können. Sie haben zudem das Recht, dass diese Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrages beruht.

  • Widerspruch


Sie können gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Ihr Widerspruchsrecht besteht auch im Falle von uns etwaig durchgeführter Direktwerbung (z.B. Newsletterversand) einschließlich eines damit ggf. in Zusammenhang stehenden Profilings. Die Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, sofern nicht zwingende Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an uns unter den in Ziff. 2 genannten Kontaktdaten.

  • Widerruf einer zur Datenverarbeitung erteilten Einwilligung


Für den Fall, dass Sie eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Eine bis zum Zeitpunkt des Widerrufes erfolgte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt. Richten Sie Ihren Widerruf bitte an uns unter den in Ziff. 2 genannten Kontaktdaten.

  • Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde


Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzbehörde. Dies ist regelmäßig der oder die Datenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem wir unseren Sitz haben.

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00

Telefax: +49 (0511) 120 45 99

E-Mail: poststelle(at)lfd.niedersachsen.de

Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Beschwerden zunächst direkt an uns (siehe Ziff. 2) – sicher kann Ihr Anliegen dort zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden.

8    Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können Sie jedoch unser Bewerbungsportal nicht nutzen.

9    Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Servern in Deutschland verarbeitet. Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.

10    Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Von Zeit zu Zeit ändern wir diese Datenschutzerklärung; Änderungen werden an dieser Stelle veröffentlicht. Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig auf dieser Seite vorbeizuschauen.

Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben.
Stand: März 2019